Texte

Die Eisenbahn – Meinerzhagens Tor zur Welt

(Der Text meines Beitrags aus dem unten genannten Band als pdf-Datei:

75 Jahre Meinerzhagener Baugesellschaft. Mit Beiträgen [zur städtebaulichen Entwicklung, zur Gewerbe- und Industriegeschichte und zur Eisenbahngeschichte] von Horst vom Hofe, Hans Ludwig Knau / Manfred Sönnecken und Paul Gerhard van de Kolk, Meinerzhagen 2000, S. 193 ff )

 

 

 

 

 

Ankündigungstext für die Meinerzhagener Zeitung

Meinerzhagen und die Eisenbahn – gestern, heute, morgen.

Klönabend des Heimatvereins am Freitag, den 05.03.2010 ab 19 Uhr im Haus Hahnenbecke.

Die Eisenbahn hat einen festen Platz in Meinerzhagens Geschichte; heute liegen zwar noch Schienen in Richtung Hagen, Köln und Krummenerl, doch der Betrieb ist kläglich: ein Güterzug pro Tag nach Krummenerl und zurück, das wars. Will man mit der Bahn verreisen, muss man sehen, wie man per PKW oder Bus nach Brügge oder Marienheide kommt. Sieht die Zukunft besser aus? Um die Jahrtausendwende schien es so, im Sommer 2000 wollte die Dortmund Märkische Eisenbahn den Bürgern Meinerzhagens und des Volmetals mit einer Sonderfahrt zeigen, das bequeme Personenbeförderung auf der Schiene auch zwischen Meinerzhagen und Brügge möglich sein könnte (siehe Foto, „Talent“-Triebwagen der DME am Bahnsteig in Meinerzhagen). Aber inzwischen ist auch die DME Geschichte und eine Wiedereröffnung Richtung Hagen scheint in weite Ferne gerückt; nur die Verbindung Richtung Köln ist für 2013 ins Auge gefasst. Paul Gerhard van de Kolk hat sich mit der Geschichte der Eisenbahn beschäftigt und wird eine knappe Zusammenfassung seiner Forschungen geben; darüberhinaus wird er historische wie aktuelle Fotos zeigen und zum „Klönen“ zur Verfügung stehen. Einen Vorgeschmack bekommen Sie auf seiner website: www.van-de-Kolk.de.

Foto: van de Kolk (12.06.2000)

Meinerzhagen_Eisenbahn_2010_Ankündigung

Artikel der Meinerzhagener Zeitung vom 08. März 2012

van-de-Kolk_Eisenbahn_Vortrag_2010_V02_Kurzfasung_korr

(Eine Kurzfassung der Präsentation für den Vortrag beim Heimatverein Meinerzhagen im März 2010 als pdf-Datei)

Meinerzhagener Zeitung, 09. April 2001

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *